Schule‎ > ‎

Neugestaltung 3. Sek

Mit der Neugestaltung der 3. Sek erfährt der Wahlfachunterricht grundsätzliche Änderungen. Auf der Basis des förderorientierten Stellwerk-Tests und des Standortgesprächs mit Zielvereinbarung gegen Ende der zweiten Klasse können die SchülerInnen sowohl kursorisch erteilte Wahlfächer als auch Lernatelier-Lektionen wählen, in denen sie entweder ihre Stärken ausbauen oder vorhandene Lücken schliessen können. Die Präsenzzeit für alle Drittklass-SchülerInnen beträgt neu 36 Lektionen, davon mindestens 32 Lektionen aus dem Pflicht- und Wahlbereich. Für den Projektunterricht sind neu 3 Lektionen (vorher 2) vorgesehen, welche aber auf 3 Projektunterrichtswochen konzen-triert werden. Eine Vor- und Nachbereitungszeit gehören dazu.
Der Pflicht- und Wahlfachunterricht wird durch Freifachkurse im sportlichen und musischen Bereich ergänzt. Diese werden neu jahrgangsübergreifend angeboten.