Das Lernlandschaften Schulmodell soll Platz schaffen. 

Platz für selbständiges und auch selbstbestimmtes Lernen. Damit dieser Platz gut genutzt wird, braucht es eine neue Raumstruktur und eine klare Haltung der Lehrpersonen in der eigenen Lernlandschaft.

Unsere Entwicklung des Ruggi Lernlandschaftsmodells hatte deshalb drei Dimensionen:


Die Klassenstruktur


Der Unterricht


Die Organisation

Die detaillierten Erklärungen sind als Handout angehängt. Gerne stehen wir für Rückfragen zur Verfügung
ą
Olaf Rusert,
27.10.2014, 07:33
Ċ
Olaf Rusert,
27.09.2013, 02:57